sich selbst überfallen

Einfach anfangen. Meiner Ansicht nach gibt es keine Schreibblockade. Vielmehr ist es etwas, das wir uns Tag um Tag, den wir nicht schreiben, einreden. Ganz leise. Ganz tief in uns selbst. Tag um Tag – ich rede nicht von Balance. Natürlich gibt es Tage, an denen wir uns ganz anderen Intereßen widmen und aufladen. Ähnlich wie ein Spaziergang. Den Kopf befreien, etwas Neues sehen und entspannen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

eine bißchen Offenbarung

Nach einigem Überlegen, Probieren und Spielen hat Die elfte Generation ein neues Zuhause gefunden: Die Aurora-Chroniken.

Bisher haben sich zwar „nur“ einige Charaktere, Bilder, Situationen und Stimmungen gezeigt, die mir jedoch schnell bewußt gemacht haben, daß eine Geschichte, ein Buch, all dem nicht gerecht würde. Eine Welt, eine Buchreihe, zu erschaffen finde ich sowieso schon ein Weilchen unheimlich interessant und aufregend – und beängstigend; was mich aber nur noch mehr anstachelt.

Weiterlesen